In unserem Blogbeitrag möchten wir euch eine kleine Anleitung vorstellen, wie ihr beim LG 24CK500W und LG 24CK550W ein neues Image aufspielt.

Es handelt sich um die Wiederherstellung der LG Firmware Windows 10IoT.

Trotz unserer Anleitung beachten Sie bitte auch die Supportseite von LG.

Nun aber step by step:

1. Laden Sie sich unter der Angabe der Seriennummer ein Image herunter unter
     Downloads > Windows 10-IoT 2016LTSB > LG Thin Client Os Request Form > ausfüllen > abschicken

2. Warten Sie auf den Link für den Download.

3. Das bereitgestellte Win-10-IoT-Image ist im WIM-Format und muss daher mit dem DISM-Tool erstellt werden. Bitte beachten Sie dazu genau die folgenden Anweisungen:

a. Sie müssen das Archiv auch in einen Ordner Ihrer Wahl extrahieren.

b. Erstellen Sie einen startfähigen Win PE-USB Stick.
Sie müssen Sie entweder auf einem Windows Desktop machen oder auf einem Windows Laptop.

c. Erstellen Sie mit Macrium Reflect Free einen USB-Stick (https://www.macrium.com/reflectfree)

d. Kopieren Sie nach dem Erstellen den extrahierten Inhalt des Betriebssystemarchivs in das Stammverzeichnis des von Ihnen erstellten Win PE-USB Stick. Bitte beachten Sie, dass Sie den Inhalt und nicht den Ordner kopieren müssen, in den Sie extrahiert haben.

e. Entfernen Sie den Win PE USB Key vom Laptop und stecken Sie ihn in einen freien USB-Anschluss des Geräts.

f. Booten Sie den Thin Client vom USB-Stick. Dazu drücken Sie beim Einschalten die Taste F10.

g. Das Macrium-Tool wird angezeigt, das Sie minimieren sollten, um den Desktop anzuzeigen.

h. Öffnen Sie die Befehlsshell, indem Sie auf das Symbol in der Symbolleiste klicken oder das START-Menü verwenden

i. Navigieren Sie zum Stammverzeichnis in dem die Datei Preload-en-win10.bat (USB Stick) vorhanden ist.

j. Führen Sie den Befehl entsprechend Ihrer gewünschten UI-Sprache aus:

Preload-en-win10.bat - for English

k. Dadurch wird der Abbildungsvorgang eingeleitet.

l. Wenn der Imaging-Vorgang abgeschlossen ist, entfernen Sie den Win PE-USB-Stick vom USB-Anschluss und starten Sie den Thin Client neu.

m. Der Thin Client wird dem ursprünglichen SYSPREP unterzogen und sollte während dieses Vorgangs nicht gestört werden. Dieser Vorgang kann mehrere Neustarts erfordern, haben Sie also bitte etwas Geduld.

n. Denken Sie daran, den Zugriff auf das Internet entweder direkt oder über einen Proxy bereitzustellen, damit das Gerät das Betriebssystem mithilfe von Microsoft-Aktivierungsservern aktivieren kann.

Nun sollte der Vorgang abgeschlossen sein. Sollten Sie noch Fragen zum Vorgang haben melden Sie sich gerne bei uns per Mail.