Am Samstag, den 01.12.2018 fand die jährliche Weihnachtsfeier statt. In diesem Blogbeitrag möchten wir euch einen kleinen Einblick ermöglichen.

Im letzten Jahr waren wir noch 26 Mitarbeiter + unsere Kollegen von unserer Muttergesellschaft zencon . Dieses Jahr sind wir bereits 45 Mitarbeiter und hinzu kommen noch unsere zencon-Kollegen. Dementsprechend musste auch die Location der diesjährigen Weihnachtsfeier vergrößert werden, denn wir feiern nicht nur intern, sondern auch unser Anhang ist mit eingeladen.

Dieses Jahr fand die Weihnachtsfeier im Restaurant "Am Kring" in Vreden/Ammeloe statt. Wir haben uns alle im großen Saal getroffen, wurden mit Sektempfang herzlich begrüßt und alle trudelten so langsam um 17 Uhr ein.

Als wir dann vollzählig waren ging ein kleines Rahmenprogramm los. Dieses begann mit der Besichtigung der Kirche des kleinen Dorfes Ammeloe in Vreden. Anschließend gingen wir über die Straße ins alte Heimathaus Noldes in der auch eine Krippenausstellung stattfand. Eine Straße weiter konnten wir in der alten Scheine die historischen Gerätschaften aus Landwirtschaft und Haushalt bestaunen. Was im ersten Moment vielleicht nicht so spannend klingt, war wirklich sehr interessant und der kleine Schubser in die Vergangenheit der Stadt ließ uns staunen. Hier gilt unserer Dank den ehrenamtlichen Damen der Stadt Ammeloe, die uns so freundlich und herzlich begrüßten.

Nach der kleinen aber feinen Führung fanden wir uns wieder im Restaurant ein und es roch schon sehr lecker und die Vorfreude steigte noch mehr. Uns erwartete ein 4-Gänge-Menü vom Allerfeinsten!

1. Knackiger Salat mit Selleriecreme und gebratenem Zander

2. Winterliche Cremesuppe von Petersilienwurzel und Semmelklößen

3. Zweierlei Fleisch (Rinderfilet und konfierte Maishähnchenbrust mit passenden Soßen) mit winterlicher Gemüsegarnitur und Kartoffelgratin im Hefeteig

4. Winterlicher Apfel, Crepes, Sabayon und Gewürzeis

Der Ruf des Restaurants konnte hier auf jeden Fall gehalten werden, denn das Essen war unglaublich lecker! 

Wir können das Restaurant wirklich nur empfehlen!

Nach dem Essen hielten unsere Geschäftsführer eine inspirierende Rede über das vergangene Jahr und das kommende. Wir hoffen eure Erwartungen erfüllen zu können und gehen froher Dinge ins neue Jahr.

Anschließend bekamen wir hohen Besuch. Der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht kamen zwar nicht auf einem Schimmel angeritten, denn auch der moderne Nikolaus ist mittlerweile motorisiert ;) 
Unser lieber Jürgen wurde auserwählt ein "etwas anderes" Gedicht vorzulesen, welches für den einen oder anderen Lacher sorgte. Als Dank für uns alle gab es ein Präsent für jeden von uns.

Der Abend wurde dann noch mit voller Gemütlichkeit ausgeklungen, bis auch die letzten Partymäuse um 4 Uhr den Weg nach Hause ins Bett fanden.

Wir danken an dieser Stelle nochmal der Orga-Seite der tollen Weihnachtsfeier, dem Restaurant für das leckere Essen und die gemütliche Location und natürlich allen Kollegen für das tolle und erfolgreiche Jahr 2018.

Wir blicken positiv und gestärkt ins neue Jahr! :)